Beatlemania #117

Concert for George

Wir haben lange darauf gewartet und die Erwartungen wurden bestätigt. Für BM saß bei der Vorpremiere am Dienstag 21. Oktober 2003 in Hamburg, mit Hinrich Schröder im Publikum. „Was habe ich am 29. Oktober 2002 gemacht? Wahrscheinlich habe ich anlässlich seines ersten Todestages kurz an George Harrison gedacht. Sicher aber ist: Ich war NICHT in London in der Royal Albert Hall, um das „Concert for George“ live zu erleben. Zwar habe ich schon andere Konzerte verpasst, selten aber wurde mir dies so schmerzlich bewusst, wie gestern Abend (21. Oktober 2003).
Seite 20
It Was 30 Years Ago… I Want To Hold Your Hand (Beatles)

In England war “I Wand To Hold Your Hand” mit 1.250.000 verkauften Singles die zweitbest verkaufte Single der Beatles überhaupt (nach “She Loves You” mit 1.300.000). Am 6. November lagen auf der bereits 700.000 Bestellungen vor, zwei Tage vor Veröffentlichung waren es 940.000. Da eigentlich nur 500.000 Singles geplant waren, musste nachgepresst werden. Zum Jahresende wurden 1,25 Millionen verkauft, zum 17. Januar 1994 war die 1,5 Millionen-Grenze (nur UK) erreicht – weltweit wird der Verkauf der Single auf 15 Millionen Exemplare geschätzt.
Seite 25
Sheridan & Chantal

Es gibt Neuigkeiten von Tony Sheridan – BM hinterfragte einen Artikel im Wiesbadener Tageblatt (vom 25. Oktober 2003) über die McCartney/Sheridan Komposition „Tell Me If You Can“ und einen geplanten Liveauftritt mit der Gruppe Chantal bei seiner Managerin / Lebensgefährtin Anna Siever: "Es ist richtig, dass Tony den Song 'Tell Me If You Can' bereits im vergangenen Jahr im Studio im Rahmen der 'Vagabond'-Produktion aufgenommen hat." Dass es davon dann nur eine „Promo“ gab, ist zuviel gesagt, es gab lediglich eine Rohfassung auf CD.
Anna Sievers || Seite 46
Voormann on Tour again…

Für sein ersten Buch “Warum spielst Du Imagine nicht auf dem weißen Klavier, John?” war Beatles-Gefolgsmann Klaus Voormann im November quer durch Deutschland unterwegs.
Start: 13. November 2003 in Köln, 2. Station 14. November in Bonn, in die’s hier einen kleine Einblick gibt.


Thorsten Knublauch || Seite 47
TITELSTORY - How I Won The War: Als John Lennon zur Schere griff … (Teil 1)

John Lennon drehte im September 1966 in der Lüneburger Heide Szenen für den Film „How I Won The War“ – eine Verbindung mit Deutschland, zu der wir bei den Recherchen zu einigen unveröffentlichten Fotos von Pressekonferenzen nur wenig Informationen fanden. Grund genug für eine längere Geschichte. Die Fotos vom Fotografen Norbert Unfried wurden uns mit freundlicher Genehmigung von Peter Seeger / Good Times Magazine zur Verfügung gestellt. Sie sind unveröffentlicht und wahrscheinlich die einzig existierenden Farbaufnahmen der Pressekonferenz.
Seite 53 || Auswahl: Teil 2 | Teil 3 | Teil 4 | Teil 5 | Teil 6 | Teil 7 | Teil 8 | Teil 9 | Teil 10 | Teil 11 | Teil 12
Ausgabe: 06/03 || 27. Nov 2003
Cover © : GoodTimes-Photo
Weitere Themen:
Plattenbörsen Seite 2
CD Report #92 Seite 5
DVD Seite 16
Bücher Seite 23
Presse Seite 41
Leserpost Seite 43
TV Seite 44
Club Corner Seite 45
"Mamma - Come Together" Seite 46
Klatsch Seite 48