Beatlemania #103

It Was 30 Years Ago… Bangla Desh (Harrison)

1971: George war Ende Juni nach Kalifornien gekommen, um Ravi Shankar beim Soundtrack-Album für den Film „Raga“ zu helfen, als dieser ihn um Hilfe für sein Heimatland Bangla Desh bat. Im März 1971 war ein Bürgerkrieg zwischen West- und Ost-Parkistan ausgebrochen, ca. 1 Million Ost-Bengalen wurden ermodert und 5 Millionen flohen ins benachbarte Indien. Shankar plante ein Festival um Geld einzuspielen. George organisierte nicht nur ein Festival, er produzierte auch eine Benefiz-Single. Unter dem Strich kamen in der Summe aller Aktivitäten letztendlich etwas $15 Millionen zusammen.
Seite 18
Das letzte Treffen (Teil 3)

Die letzte Fotosession der Beatles fand am 22. August 1969 in John Lennon’s Anwesen „Tittenhurst“, nahe Ascot, Surrey, England statt. [...] Ausgewählte Fotos wurden von Apple als Werbematerial genutzt und seitdem in der ganzen Welt in verschiedensten Formen veröffentlicht. […] Aber am auffälligsten war die Verwendung von drei Fotos dieser Session für das Capitol Compilation Album „Hey Jude“, das im Februar 1970 erschien. Später wurden Fotos aus dieser Session auch für Singles / CDs Re-Issues benutzt, z.B. „Get Back“ oder „Ballad of John and Yoko“.
Rob van Estrik || Seite 28 || Auswahl: Teil 1 | Teil 2
Portrait: Fritz Rau

Er braucht keinen Backstage-Pass. Die verborgenen Winkel einer Konzert-Arena sind für ihn zugänglich. Selbst bezeichnet er sich als „Konzertarbeiter“. Ein Job, den er seit 1955 mit Leidenschaft ausfüllt. Am 9. März 2001 dieses Jahres ist Fritz Rau 71 Jahre alt geworden. Für uns Grund genug für einen Kurzabriss seines Lebens. Immerhin war er es auch, der sämtliche Deutschland-Konzerte Paul McCartney’s auf die Beine stellte. Und vielleicht auch die, die noch kommen werden…?
Hartmut Schwarz || Seite 44
In Concert: Robbie McIntosh, Hamish Stuart und Gordon Haskell

Das Konzert sollte um 21:30 Uhr beginnen und Einlass sollte gegen 19:00 Uhr sein. Beim „Star Club“ handelt es sich um einen netten kleinen Club, welcher sehr nett „dekoriert“ ist. So hängen im Vorraum (der „Kneipe“) an den Unterzügen aufgereiht Fotos von Rock’n’Roll-Legenden. Im eigentlich “Konzertsaal” waren an einer Wand einige Vitrinen und hier durften natürlich auch einige Beatles Fotos und Star Club Schallplatten nicht fehlen. Zudem gab es u.a. einen Höfner Bass und ach eine goldene Schallplatte der Stones zu bestaunen.
Markus den Boer || Seite 46
Foto Suche

In einem Dylan-Artikel im deutschen Magazin „Good Times“ fiel mir Ende März 2001 ein Foto mit George Harrison, Bob Dylan u.a. auf, das wenig verbreitet ist, der Anlass, aus dem so viele bekannte Musiker zusammen trafen, war mit unbekannt. Die Bild-UZ dazu war fehlerhaft: Der Ort Hollywood Palace – schon möglich, aber das Datum September !977 – das konnte schon rein optisch nicht korrekt sein, Duane Eddy hatte man vergessen und ein Fotograf oder Agentur standen auch nicht dabei. Der Forschergeist war geweckt ….
Evelyn Schwarz || Seite 46
Ausgabe: 04/01 || 24. Juli 2001
Cover © : Peter Ziegenhorn
Weitere Themen:
CD Report #78 Seite 3
Leserpost Seite 27
Klatsch Seite 32
Presse Seite 39
TV Seite 40
Wingspan TV-Special Seite 41
A Hard Day's Night Again Seite 43
Plattenbörsen Seite 45
Bücher Seite 46
Video Seite 48
Club Corner Seite 50
Yoko Ono: Herstory in Berlin Seite 53
Wilbury Casting Call Seite 57